Café Nachbarschaft, Samstag, 9. Mai 2015, 14.00 – 18.00 Uhr

Foto: Arwa Elabd
Foto: Arwa Elabd
















Unter dem Motto „Die ganze Welt in Wien“ lädt das AAI-Wien in Kooperation mit der AEOEJ (Ägyptisch-Österreichische Jugend) Menschen auf ein Kaffeeplauscherl ein, die im internationalen Umfeld des 15. Bezirks in Wien leben, damit aber manchmal überfordert oder sich mit den praktischen Auswirkungen von multikulturellem und multireligiösem Umfeld allein gelassen fühlen. 

 

Menschen aus aller Welt, die in Wien leben, standen für Gespräche, Fragen und ganz einfach zum Kennenlernen zur Verfügung. Ein kulinarisch und kreativ gestaltetes Umfeld ermutigte zu Neugier und Fragen. "Warum bist Du nach Österreich gekommen?", "Was ist Dir an Deiner Religion & Kultur wichtig?", "Was wünschen Sie sich für die Zukunft, um ein gutes Zusammenleben zu ermöglichen?"

An Kaffeehaustischen konnte zu diesen Fragen und unterschiedlichen Themen des Zusammenlebens im Bezirk mit Gästen aus unterschiedlichen Generationen mit vielfältigen Biographien (Imam, Priester, Jugendarbeiter, Studierende aus Afrika & Asien u.a.) auf unterschiedlichen Tischent geplaudert oder diskutiert werden. Kaffee, Tee und Kuchen aus aller Welt standen bereit, mit den Kindern wurden internationale Märchen gelesen, dazu gemalt und gebastelt, wer wollte konnte Chinesisch oder Arabisch lernen und besonders Motivierte hatten die Möglichkeit bei einem Quiz gewinnen.


Die Ägyptisch-Österreichische Jugend freut sich, an diesem interkulturellen Abend mitgewirkt zu haben! An dieser Stelle auch ein großes Dankeschön an das AAI-Wien für diese herausragende Initiative und die Zusammenarbeit!

 

Du hast die "Cafè Nachbarschaft" verpasst? Kein Problem! Die nächste Veranstaltung, Treffpunkt Gemeindebau: Die ganze Welt in Wien findet schon am Donnerstag, 14. Mai um 14 - 18 Uhr, im Karl Waldbrunnhof, 1030 Wien statt, ebenfalls in Zusammenarbeit mit dem AAI-Wien. Wir freuen uns auf dich!