Bildungsreise nach Istanbul 23.3-28.3.2016

İyi akşamlar! Nein, es hat sich kein türkischer Virus hier eingeschlichen sondern wir uns in die Türkei.

Vom 23.03 bis 28.03. hatten wir die Ehre, uns in Istanbul aufzuhalten und haben somit unsere erste Bildungsreise hinter uns. Der Gedanke kam spontan, wurde aber Gott sei Dank erfolgreich umgesetzt. [Weiterlesen...]


Ausstellung und Podiumsveranstaltungen                           "Wenn Werte lebendig werden", 1-17.März 2016

„Wenn Werte lebendig werden“ ist eine Ausstellung über die Revolution in Ägypten 2011, die von ägyptischen und italienischen, christlichen und muslimischen Studierenden gemeinsam konzipiert wurde. Dabei werden Menschen porträtiert, die für die Hoffnung und den Aufbruch der arabischen Revolution stehen. Durch Zeugnisse, Poesien, Fotographien und Karikaturen (auf ca. 30 Schautafeln) erzählt sie von Begegnungen, die vom Verbindenden trotz der Unterschiede und von Öffnung und Dialog sprechen; von Erfahrungen gegenseitiger menschlicher Bereicherung, die einer tieferen Sehnsucht nach Freiheit, Zivilcourage und Einsatz für das Gemeinwohl den Weg bereiten. [Weiterlesen...]

Weitere Infos, Programm und Anmeldung


Calligraffiti Workshop 6/7 Februar 2016

Am 6/7.Februar 2016 fand unser Calligraffiti-Workshop statt. Zusammen mit dem Wiener Künstler CALIMAAT tasteten sich die Teilnehmenden an ihr individuelles Kunstwerk heran. 
Hier geht zu den Eindrücken, Erlebnissen und Ergebnissen
[Weiterlesen...]


Arabischkurse bei der AEOEJ

Viele von uns sprechen in den eigenen vier Wänden Arabisch, etwa mit den Eltern. Doch wird das Lesen und Schreiben nur selten geübt. Seit mehreren Wochen bekommen die Mitglieder der AEOEJ regelmäßig Arabischunterricht von Ahmed Abou Elkheir, ein studierter Sprachwissenschaftler und langjähriger Arabischlehrer, der sich durch seine Kompetenz und vor allem seine Geduld auszeichnet. 
Erst kürzlich kam uns die Idee, diese Möglichkeit auch Nicht-Mitgliedern zu bieten. [Infos & Anmeldung]


WEstudy: Lerngruppen/Nachhilfe ab 18.10.2015

WEstudy: Nachhilfe/Lerngruppe

Weil wir finden, dass es sich in Gruppen mit kompetenten Lehrkräften viel besser lernen lässt und weil wir finden, dass Nachhilfe oft viel zu teuer ist.

Die Förderung der Jugendlichen darf nicht vom finanziellen Status der Eltern abhängig sein. Nähe Infos und Anmeldung: HIER


Reisebericht: "Al-Andalus" 2015

Al-Andalus, so der arabische Name der im Süden Spanien gelegenen autonomen Gemeinschaft mit etwa so vielen Einwohnern wie Österreich, welche vom 11.September 2015 – 20.September unsere Heimat war. Die Erwartungen waren riesig, kannten wir doch die Legenden, Geschichten und Mythen um die „goldene Zeit des Islams“ in Andalusien. [Weiterlesen...]


"Joy of Eid"- Ramadanfest Geschenkeaktion, 18.Juli 2015

Ob Weihnachten oder "Eid-ul-Fitr"/Ramadanfest, Kinder lieben Geschenke. Mit Ende des diesjährigen Fastenmonats Ramadan sollten auch Flüchtlingskinder etwas haben, worauf sie sich freuen können. Lest mehr über die Vorbereitung und die Aktion selbst, herzerwärmende Bilder garantiert...[Weiterlesen...]


Kochen für Mödlinger Flüchtlingsheim, 4.Juli 2015

Am 4.Juli gingen fuhren wir mit einigen Freund_innen raus nach Mödling, um gemeinsam mit den unbegleiteten Minderjährigen vor Ort, das Fasten zu brechen und gemeinsam zu speisen. Eine munter-freudige Truppe bestehend aus insgesamt 38 Jugendlichen und eine mehr als bereichernde Erfahrung.
[Weiterlesen...]


Dringender SPENDENAUFRUF: Flüchtlinge in Österreich

Die Art und Weise wie mit Flüchtlingen in unserem Land umgegangen wird ist mehr als beschämend. Fehlende Strukturen, mangelnde Versorgung und menschenunwürdige Verhältnisse prägen den Alltag jener Menschen, die bei uns Schutz und Obdach suchen.
Zuschauen und/oder Mitleid hegen helfen niemandem weiter und wir können es uns nicht mehr leisten auf unsere scheinbar gelähmte Politik zu warten.
[Weiterlesen...]


ADYFE 2015- African Diaspora Youth Forum in Europe: Unlocking Youth Potential; 9/10.6.2015

Vom 9. Bis 10. Juni 2015 hatte eine Delegation der Ägyptisch-Österreichischen Jugend die außergewöhnliche Gelegenheit am „African Diaspora Youth Forum in Europe“ zum Thema „Unlock Youth Potential: Employability and Entrepreneurial skills for Development“ im Vienna International Center teilzunehmen.
[Weiterlesen...]


Café Nachbarschaft: Miteinander reden statt übereinander 9.05.2015

Foto: Arwa Elabd
Foto: Arwa Elabd

Unter dem Motto „Die ganze Welt in Wien“ luden das AAI-Wien in Kooperation mit der AEOEJ (Ägyptisch-Österreichische Jugend) Menschen auf ein Kaffeeplauscherl ein, die im internationalen Umfeld des 15. Bezirks in Wien leben, damit aber manchmal überfordert oder sich mit den praktischen Auswirkungen von multikulturellem und multireligiösem Umfeld allein gelassen fühlen. 
[Nähere Infos...]


Muslim Jewish Dialogue: "School of Thoughts" 4.5.2015

Der European Muslim Jewish Dialogue (EMJD) fand vergangen Sonntag den 3. Mai erneut seine erfolgreiche Fortsetzung. Das interreligiöse Dialogprojekt zwischen Menschen islamischen und jüdischen Glaubens existiert bereits seit 2013. Die TeilnehmerInnen sind vor allem Studierende und AkademikerInnen mit unterschiedlichem muttersprachlichem Background und [Weiterlesen...]


Vortragsreihe: Islam und Demokratie: "Unlösbare Probleme oder Missverständnisse?" 19.4.2015

Am 17.04.2015 lud die "Ägyptisch-Österreichische Jugend" zum ersten Vortrag der Reihe „Islam und Demokratie - Unlösbare Probleme oder Missverständnisse?“. Dazu durften wir bei uns den österreichisch-syrischen Islamologen, Koran-Übersetzer und Buchautor Mag. Amir Zaidan begrüßen.

[Weiterlesen...]


Erfolgsprojekt "European Muslim-Jewish Dialgoue" (EMJD)- 15.02.2015

Seit dem Jahr 2013 gibt es den interreligiösen Dialog zwischen Menschen des islamischen und jüdischen Glaubens und erfreut sich des stetigen Interessenszuwachses. Wider jeglicher Behauptungen und Vorurteile, dass Muslime und Juden nicht imstande seien aufeinander zuzugehen, beweisen und leben die Teilnehmer des EJMD das Gegenteil.
[Weiterlesen...]



Podiumsdiskussion- 14.11.2014:    "Rechtsruck in Europa- Ist der soziale Zusammenhalt in Gefahr?"    

Am 14. November 2014 veranstaltete die Ägyptisch- Österreichische Jugend eine Podiumsdiskussion zum Thema: "Rechtsruck in Europa- Ist der soziale Zusammenhalt in Gefahr?".
[Weiterlesen...]


Ramadan Infostand: Juli 2014

Im  Juli 2014, der heuer auf den Fastenmonat Ramadan fiel, veranstaltete die AEOEJ in Kooperation mit SMAM mehrere Ramadaninfostände, mit dem Ziel, den interreligiösen Dialog voranzutreiben, indem gemeinsam Vorurteile, durch Informationen und Berichten aus erster Hand, abgebaut werden sollten.
[Weiterlesen + Bilder]


Muslim- Jewish Dialogue: "Religion and Land" 27.04.2014

Am 27. April 2014 nahm die Ägyptisch-Österreichische Jugend (ÄÖJ), zum dritten Mal, am "European Muslim Jewish Dialog" teil. Das Projekt, welches ein Kooperationsmodell der "EUISA" (European Union of Independent Students & Academics) ist, zielt darauf ab, den interreligiösen Dialog zwischen den beiden abrahamitischen Religionen, dem Judentum und dem Islam zu festigen.

 [Weiterlesen...]


"Ein Herz für Syrien": Kleiderbazar 01.03. 2014

Der Kleiderbazar geht in die letzte Runde! Wer die vergangenen Bazare verpasst hat, darf sich den hier nicht entgehen lassen!
[Weiterlesen...]

Start der Aktion: "Ein Herz für Syrien"

In der Hoffnung auf einen Neuanfang machen sich syrische Flüchtlinge auf den Weg in das Nachbarland Ägypten. Hier beginnt der Kampf ums Überleben. Die ägyptische Regierung schickt sie entweder zurück in die Heimat oder setzt teilweise unerfüllbare Bedingungen und Voraussetzungen für ein Bleiberecht. So müssen sich syrische Flüchtlinge beispielsweise selbstständig erhalten und Unterschlupf finden, was für den Großteil der Asylsuchenden nicht möglich ist!
Hier setzen ägyptische Vereine an und bieten Kost und Logie. Helfen Sie mit!

Nähere Infos und Details: HIER!

 


Vortrag: "Daham statt Islam"- Zu den Wirkungen rechtspopulistischer Wahlwerbung 1.07.2013

Politische Parteien bedienen sich nicht selten von rassistisch und diskrimierenden Wahlwerbungen. Professor Jörg Matthes hat sich am Institut der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft mit den Auswirkungen der politischen Instrumentalisierung von Angst beschäftigt. Am 1. Juli 2013 hielt er einen Vortrag zum Thema “Daham statt Islam”? Zu den Wir­kun­gen rechts­po­pu­lis­ti­scher Wer­bung” im Verein der Ägyptisch-Österreichischen Jugend (ÄÖJ). [Weiterlesen ...]
LINK: Aufzeichnung des kompletten Vortrags samt Diskussionsrunde


Podiumsdiskussion: "Scharia und demokratischer Verfassungsstaat 14.03.2013

Am Donnerstag den 14. März lud die Ägyptisch-Österreichische Jugend (ÄÖJ) in Kooperation mit der Österreichischen SchülerInnen und StudentInnen Union (ÖSSU) zur Podiumsdiskussion „Scharia und demokratischer Verfassungsstaat – Die nichtreligiöse Rechtfertigung der normativen Grundlagen des demokratischen Verfassungsstaats“ ein. [Weiterlesen...]

LINK: Aufzeichnung der Diskussion


Jahrestag der Jänner-Revolution 26.1.2013

Ausstellung der AEOEJ
Ausstellung der AEOEJ

Der 26.1 stand ganz im Zeichen der Ägyptischen Revolution. Zwei Jahre nach der sog. "Jänner-Revolution", lud die Ägyptisch-Österreichische Jugend zu einer, unter Anführungszeichen, Jubiläumsfeier. Ziel dieser war es, die bis dato ereigneten Geschehnisse kurz zusammenzufassen und aufzuarbeiten, also einen chronologischen Einblick in den Verlauf der Revolution und die darauffolgenden Konsequenzen, zu gewähren. [Weiterlesen…]


Spiel, Sport und Spaß 04.01.2013

Um die Ferien richtig ausklingen zu lassen, lud die AEOEJ am 04.01.2013 zu einem gemeinsamen "Spiel, Sport und Spaß"-Tag ein.
Kinder und Jugendliche erwarteten verschiedenste sportliche Tätigkeiten und selbstverständlich auch entspannende und belustigende! [Weiterlesen...]


Podiumsdiskussion: "Der arabische Frühling- Chance oder Gefahr für Europa" 27.10.2012

„Der arabische Frühling - Gefahr oder Chance für Europa", so lautete der Titel, der am Samstagabend stattgefundenen Diskussion, die mit hochkarätigen Diskutanten am Podium besetzt war. Beginnend mit den Reflexionen, des seit 1992 im Journalismus tätigen, Stellvertretenden-Chefredakteurs Wieland Schneider, in der Tageszeitung „Die Presse“, fand die Veranstaltung ihren Anstoß. Der besagte Journalist gab dabei einen Einblick auf sein Buch „Arabischer Frühling – Ende der Angst?“, in dem er seine Eindrücke und persönlichen Erlebnisse des Arabischen Frühlings widerspiegelte...

[Weiterlesen...]

Video der gesamten Diskussion